fbook g   ftwi g

24. – 27. Januar in Anaheim, Kalifornien. Der Traum aller Musiker: kein Schnee, kein schlechtes kaltes Wetter, unzählige Konzerte, große Namen, wo immer man hinschaut, und eine gigantische Ansammlung von allen Produkten, die in den Bereich Musik fallen! Ganze 93908 Besucher zählten die Veranstalter mit einer deutlichen Steigerung im Bereich der Einkäufer.

Natürlich gab es unzählige Neuheiten für die tieftönende Zunft. Bei Pigtronix waren ein Overdrive, ein Envelope Follower und ein Compressor zu sehen – alle spezifisch für Bass! Im Bild zu sehen ist der Bass FatDrive!
Gibsons Epochen der Donnervögel: Thunderbird reverse und non-reverse

Bei EBS stellte Billy Sheehan sein Signature-Pedal vor (s. Test in dieser Ausgabe). Und auch die Combos bei EBS haben Zuwachs bekommen. (Rechts: Hier wurden I

nteressierte enttäuscht: Wie man erfahren musste, wird es dieses Pedal leider NICHT zu kaufen geben.)

Ibanez hatte viel Neues aufgefahren – ist das Modell RG9 eigentlich noch eine Gitarre oder schon ein Bass? Bei den neuen Artcore-, Soundgear- und BTB-Modellen besteht hingegen kein Zweifel – alles wie immer in der bewährten Topqualität und zum fairen Preis!


Im letztem Jahr vorgestellt und demnächst endlich erhältlich: Der Gallien-Krueger MB Fusion 800, ein 800 Watt starker Bolide mit Vollröhrenvorstufe im Mikroformat.
Bass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimBass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimBei den Herstellern aus deutschen Landen dominierte das „SOLD“-Schildchen. Gerald Marleaux und Jens Ritter traten einmal mehr einen wahren Triumphzug auf der NAMM an.

Bass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimBass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimLeo Fender, die dritte Version: bei G&L fand sich neben der Wiederauflage des LB100 auch der neue Tom Hamilton Signature ASAT in atemberaubenden Metalflake-Farben, den uns der Aerosmith-Bassist höchstpersönlich und sichtlich stolz vor die Kamera hielt!

Bass Professor 2/2013 NAMM Show Anaheim
Phil Jones Amplification goes micro: Dieser Winzling beherbergt zwei 4“-Lautsprecher. Der Airpulse ist sogar noch eine Nummer kleiner!

Bass Professor 2/2013 NAMM Show Anaheim

Bass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimIm Vergleich zu J und P ist der Thunderbird immer zu kurz gekommen, wenn es um die Vorbildfunktion bei kleinen Herstellern im Boutiquebereich geht. Mike Lull hat vor zwei Jahren seinen ersten TB vorgestellt. Der Erfolg des Modells gibt ihm recht, und nun ist eine ganze Familie draus geworden: Ein klassischer Rockbass auf Steroiden!

Bass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimWenn wir vom T-Bird sprechen, ist Mr. Entwistle (R.I.P.!) nicht fern: Hier gleich zweimal bei Dean Guitars.

Bass Professor 2/2013 NAMM Show Anaheim

Bass Professor 2/2013 NAMM Show AnaheimFender zeigte unter anderem diese atemberaubenden Custom Shop-Beauties.

 

 

 

NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim NAMM Show 2013 Anaheim

(Bass Professor 2/2013 - Ausgabe 69, Seite 72)

 

Bass Talk

  • UFO Walter
    UFO Walter/Randy Hansen Tour 2018:
    06.11. DE
    Bremen,
    Meisenfrei Blues Club
    07.11. DE
    Hamburg,
    Downtown Bluesclub
    08.11. DE
    Oldenburg,
    Cadillac Zentrum Für Jugendkultur
    09.11. DE
    Berlin,
    Quasimodo QUASIMODO Berlin
    10.11. DE
    Erfurt,
    HsD Gewerkschaftshaus Erfurt
    13.11. DE
    München,
    Backstage München
    14.11. DE
    Karlsruhe, Substage
    15.11. DE
    Frankfurt, DAS BETT
    16.11. DE
    Leverkusen, Scala Club Leverkusen
    17.11. DE
    Freudenburg, Ducsaal Liveclub

    Weiterlesen...  

  • Leverkusener Jazztage:
    12. November 2018
    MIKE STERN feat. DARRYL JONES, KEITH CARLOCK & BOB MALACH

    Wenn Bob Malach auf Mike Stern trifft – Groove-Papst und ROLLING STONES Darryl Jones Bassist und der in der Jazz- und Rock Szene ständig präsente Keith Carlock die Stöcke wirbelt, dann hat sich einmal mehr die Top-Elite des zeitgenössischen Fusion- und Jazz-Rock vereint. Jede einzelne Biographie dieses Quartetts liest sich wie das „Who is Who“ der weltweiten Jazzszene.

    Und auch heute noch schwebt der Geist des großen amerikanischen Jazz mit Namen wie Randy Brecker, John Scofield, Herbie Hancock, David Sanborn, John McLaughlin, Blood Sweat & Tears  und Billy Cobham über den Konzerten, die Mike Stern und Band weltweit geben. Jeder einzelne griff schon im Alter von 4 bzw. 9 Jahren zu den Instrumenten, die sie bis heute auf ihren unzähligen Stationen mit den großen Namen der Jazz und Rock Szene nicht los ließen.

    Freuen wir uns auf druckvoll treibenden Jazzrock und dieses einmalige Fusion-Erlebnis – ein Highlight im Forum.

    Besetzung

    Mike Stern – guitar
    Bob Malach – saxophone
    Darryl Jones – bass
    Keith Carlock – drums

     
  • HANDS PROJECT
    Vernisage: Marc Mennigmann "HANDS PROJECT"
    Weiterlesen...

Saiten-Test



Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test


Strings:

5-saiter Bässe

Test:
SR2000, Signature Series, Blue Steel, Blue Steel Nickel Plated, Helix SS, Helix NPS
Obwohl man bei Dean Markley bereits seit 1972 Saiten produziert, zählte das Unternehmen nie zu
den Riesen in der Branche. Dennoch hat Dean Markley gerade für uns Bassisten ein paar bemerkenswerte
Drähte im Angebot.

-> Zum Test

Diese Website verwendet Cookies. Sie können Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verwalten, d.h., die Annahmne verweigern, oder die Website weiterhin wie bisher nutzen. Datenschutzerklärung